Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteilung, auch Selbstbehalt genannt, bezeichnet den Anteil den man bei einem Kaskoschaden selbst tragen muss. Im Rahmen der Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es keine Selbstbeteiligung, sie kann nur im Rahmen einer Kaskoversicherung ausgewählt werden. Sie kommt also nur bei Schäden am eigenen Fahrzeug zum tragen.

Grundsätzlich kann man die Selbstbeteiligung selbst wählen. Allerdings können bestimmte Versicherungsprodukte an eine bestimmte Selbstbeteiligung bzw. eine begrenzte Wahlmöglichkeit gebunden sein. Außerdem legen natürlich die Autoversicherer die Möglichkeiten einer Selbstbeteiligung in ihren Tarifen fest. Eine Selbstbeteiligung von z.B. 250€ ist bei den meisten Autoversicherungen nicht möglich, in diesem Fall muss man sich meist zwischen 150€ und 300€ entscheiden.

Im Fall einer hohen Schadenshäufigkeit kann die Autoversicherung auch eine „Sanierung“ verlangen, in solchen Fällen ist eine Kaskoversicherung nur noch mit einer entsprechend höheren Selbstbeteiligung zu haben. Die Kaskoversicherung ist keine Pflichtversicherung, daher kann eine Autoversicherung diese durchaus nach einem Schaden kündigen. Eine entsprechende Selbstbeteiligung kann hierbei eine Möglichkeit sein, die Kaskoversicherung zu behalten.

Des Weiteren ist die Selbstbeteiligung eine Möglichkeit die Versicherungsprämie attraktiver zu gestalten. Je höher die Selbstbeteiligung ist, desto geringer fällt die Versicherungsprämie aus. Gerade für Fahranfänger kann dies die Gesamtprämie reduzieren helfen.

Die meisten Kunden sind unsicher mit welcher Höhe sie die Selbstbeteiligung ansetzten sollen. Für die Vollkaskoversicherung ist eine Höhe von 300€ zu empfehlen, da diese meist höhere Schäden reguliert, dabei fallen 300€ nicht so stark ins Gewicht. In der Teilkaskoversicherung werden meist 150€ empfohlen, da die Schäden hier meist geringer sind und bei einer höheren Selbstbeteilung kaum noch eine Leistung in Anspruch genommen werden könnte. Ist die Selbstbeteilung jedoch niedriger sind die Versicherungsprämien oft unattraktiv hoch. Ein Vergleich lohnt hier immer.

Letztlich muss eine solche Konstellation natürlich an die persönliche Situation angepasst werden, so dass man sich für eine günstige aber leistungsstarke Autoversicherung entscheiden kann.

zurück zur Übersicht